RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenZum PortalZur StartseiteZum Chat

Aspies & Co » Aspies in der Öffentlichkeit » Bücher und Filme » extrem laut und unglaublich nah » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
aragorn86 aragorn86 ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 03 Jul, 2011
Beiträge: 269

extrem laut und unglaublich nah Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

vielleicht ist er ja ganz gut

Inhalt:

Autistischer Junge sucht Kontakt zum Vater

"Extrem laut und unglaublich nah" ist ein Drama basierend auf dem Bestseller von Jonathan Safran Foer und handelt von einem 11jährigen Jungen, der an Autismus leidet und durch den Terroranschlag am 11. September seinen Vater verlor.

Oskar Schell ist 11 Jahre alt und autistisch und verliert durch die Geschehnisse des 11. September seinen Vater. Dieser hinterlässt Oskar aber einen Schlüssel, der eine Aufschrift mit dem Text "Black" aufweist. Oskar betrachtet diese Aufschrift als Auftrag und als Hoffnung, vor allem erhofft er sich dadurch einen Kontakt zu seinem Vater.

Daher beginnt er in New York alle 478 Leute zu besuchen, die den gleichen Namen wie die Aufschrift haben. Der Schlüssel muss einen Sinn, eine Funktion haben und Oskar möchte wissen welchen und was damit geöffnet werden kann und was man dann dort finden könnte.

Die Reise durch die riesige Metropole führt dazu, dass seine Krankheit ein wenig gedämpft werden kann und seine Isolation, die der Autismus mit sich bringt, leichte Risse bekommt.

Filmdaten
Titel: Extrem laut und unglaublich nah
Originaltitel: Extremely Loud and Incredibly Close
Land: USA 2011, 129 Min.
FSK: ab 12 Jahre
Regie: Stephen Daldry
Darsteller: Thomas Horn, Tom Hanks, Sandra Bullock, James Gandolfini, John Goodman
Kinostart: 17. Februar 2012

Trailer:
http://www.filmstarts.de/kritiken/179838...r/19263969.html

13 Feb, 2012 17:59 43 aragorn86 ist offline Email an aragorn86 senden Beiträge von aragorn86 suchen Nehmen Sie aragorn86 in Ihre Freundesliste auf
Tolkhar Tolkhar ist weiblich
Moderator/in




Dabei seit: 03 Jul, 2011
Beiträge: 621

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hört sich echt interessant an.

13 Feb, 2012 22:27 37 Tolkhar ist offline Email an Tolkhar senden Beiträge von Tolkhar suchen Nehmen Sie Tolkhar in Ihre Freundesliste auf
mangagirl mangagirl ist weiblich
Administrator/in




Dabei seit: 03 Jul, 2011
Beiträge: 462

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wer mag mit ins Kino? Freude

_______________
Wer nicht fragt, bleibt dumm Zunge raus

14 Feb, 2012 06:05 49 mangagirl ist offline Email an mangagirl senden Beiträge von mangagirl suchen Nehmen Sie mangagirl in Ihre Freundesliste auf
aragorn86 aragorn86 ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 03 Jul, 2011
Beiträge: 269

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

vll. geh i ihn am donnerstag dann sag ich euch ob er gut war

14 Feb, 2012 09:38 21 aragorn86 ist offline Email an aragorn86 senden Beiträge von aragorn86 suchen Nehmen Sie aragorn86 in Ihre Freundesliste auf
sepia sepia ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 06 Jul, 2011
Beiträge: 509

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Trailer und Titel erinnerten mich an Autismus, aber der Begriff fiel nie.

14 Feb, 2012 19:24 31 sepia ist offline Email an sepia senden Homepage von sepia Beiträge von sepia suchen Nehmen Sie sepia in Ihre Freundesliste auf
aragorn86 aragorn86 ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 03 Jul, 2011
Beiträge: 269

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

der begriff autismus im zusammenhang mit diesem film fällt bei den meisten seiten nicht. ich habe diesen film im fernsehen als ankündigung gesehen und dort war das schon ein thema

gibt man den filmtitel plus autismus in google ein, dann findet man vereinzelt homepages wo der junge als autistisch genannt wird. wie gesagt ich hoffe er ist gut und ob der film jetzt über autismus handelt oder der autismus nur eine kleine nebenrolle ist weis ich nicht

15 Feb, 2012 13:00 25 aragorn86 ist offline Email an aragorn86 senden Beiträge von aragorn86 suchen Nehmen Sie aragorn86 in Ihre Freundesliste auf
aragorn86 aragorn86 ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 03 Jul, 2011
Beiträge: 269

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

also:

es wird nur in einem satz erwähnt dass er auf asperger getestet wurde aber das ergebniss nicht eindeutig war (anscheinend sind die in amerika strenger). ich finde das schade, denn die darstellung ist sehr gut. vorallem die probleme sind zwar typisch für autisten aber die "vorurteile" (gut in rechnen, automatismen,...) wie bei den anderen filmen sind nicht so vorhanden. allgemein konnte ich mich sehr gut identifizieren, was vermutlich daran liegt, dass der junge und ich ähnlich problematiken haben.

der film ist allgemein sehr gut, aber sehr traurig. also man muss schon einiges aushalten (vll. bin ich ja ein weichei ;-)). würde den auf keinen fall mit einem 10jährigen gehen.
das ereignis world-tradecenter ist immer wieder da und auch wenn man "nur" die türme brennen sieht und anrufe aus dem wwc sieht und hört reicht das für gänsehaut. leider wird immer wieder einmal ein mann eingeblendet der aus dem fenster springt (anscheinend sein vater)- dass finde ich schon sehr hart

aber mehr möchte ich euch nicht verraten. mir hat der film echt supergut gefallen

17 Feb, 2012 11:24 06 aragorn86 ist offline Email an aragorn86 senden Beiträge von aragorn86 suchen Nehmen Sie aragorn86 in Ihre Freundesliste auf
aragorn86 aragorn86 ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 03 Jul, 2011
Beiträge: 269

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja der junge war gewaltig und ich werde mir den film auch kaufen - denn das ist ein film der einiges über asperger erklären würde wenn nicht dieser satz: ich bin kein asperger laut arzt. drinnen wäre

naja aber er war echt gewaltig

28 Mar, 2012 09:14 38 aragorn86 ist offline Email an aragorn86 senden Beiträge von aragorn86 suchen Nehmen Sie aragorn86 in Ihre Freundesliste auf
sepia sepia ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 06 Jul, 2011
Beiträge: 509

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den Film gesehen. Asperger Autismus wurde in einer Szene kurz erwähnt. Oskar sagt, er sei auf Asperger getestet worden, die Resultate seien aber nicht eindeutig. Damit liegt der psychologische Schwerpunkt des Films eher bei seiner Hochbegabung, aber ich denke, viele Aspies können sich mit dem Jungen identifizieren.

Was den restlichen Film angeht: Ich finde ihn gut, aber das Ende war unnötig kompliziert.

16 May, 2015 18:44 28 sepia ist offline Email an sepia senden Homepage von sepia Beiträge von sepia suchen Nehmen Sie sepia in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Aspies & Co » Aspies in der Öffentlichkeit » Bücher und Filme » extrem laut und unglaublich nah » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 326 | prof. Blocks: 175 | Spy-/Malware: 163
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH